ES IST HÖCHSTE ZEIT FÜR VERÄNDERUNGEN IM STATIONÄREN HANDEL.

 

Der stationäre Handel muss sich neu erfinden: Das ist die Kernaussage der neuesten Umfragen.
Und diese liefern überaus interessante Zahlen. Ein klare Aussage ist bereits die Frage nach der Wichtigkeit stationärer Läden. Während 80 Prozent der Handelsmitarbeiter der Existenz von lokalen Geschäften eine große Bedeutung beimisst, stimmen dieser Aussage weniger als die Hälfte der Kunden zu.

Das ist auch kein Wunder, denn die Kunden haben echte Gründe für Ihre Kritik an klassischen Läden.

  • 69 Prozent ärgern sich übers Schlangestehen an der Kasse.
  • 71 Prozent finden es schwierig überhaupt Produkte zu vergleichen.
  • 75 Prozent finden einfach nicht (mehr) die Produkte, die sie suchen.

Die mit Smartphones und Flatrate ausgestatteten Kunden von heute orientieren sich blitzschnell um und kaufen online ein.
Deutliche 72 Prozent der Befragten agieren praktisch sofort online nachdem sie sich im stationären Geschäft geärgert haben!

Die Umfragen belegen konkret drei Handlungsfelder für den Handel:

  • Den Kunden müssen mehr Online-Funktionen geboten werden.
  • Der Handel muss mehr als den reinen Verkauf bieten.
  • Die Händler müssen den Besuch im Laden honorieren.
    Das erwartet fast 70 Prozent der Kundschaft, etwa durch den Einsatz von Treuepunkten.

TREUEPUNKTE!?

Deshalb haben wir „The Smarter Bonusconcept“ entwickelt!
Selbst dem kleinsten Einzelhändler ermöglicht das Smarte Concept Kundenbindung und Neukundengewinnung auf dem Smartphone ihrer Kunden

So nahe waren die Händler ihren Kunden noch nie!

Dafür gibt es die klassische Papierstempelkarte – als APP für Android und IOS mit 7 mächtigen Werkzeugen um sein neu gewonnenes mobiles Image aufzuwerten – den RegioShop click&collect (als Vergösserung der Ladenfläche und als virtuelles Schaufenster mit Verfügbarkeitsanzeige) und sogar noch in gedruckter Form im GETBLUE Magazin das bei allen Partnerunternehmen ausliegt.

Sind Sie auch schon BLUE ?